Print
Category: Kletterteam Graz
Hits: 4665

Das steirer Team

7-4-1 - die Grazer Erfolgsbilanz!


Nach den tollen Erfolgen beim steirischen Juniorcup wurden 7 Grazer AthletInnen in das Steirische Team für den Bundesjuniorcup aufgenommen. Endlich war der Zeitpunkt gekommen um sich mit den Besten aus ganz Österreich zu messen... Gemeinsam mit den Judenburgern und Leobnern führte uns die Reise in die neue Vöcklabrucker Kletterhalle. Der Großteil des Kletterteams Graz-ÖAV-CAC ist bereits mit Anhang am Freitag Nachmittag angereist und konnte am Freitag Abend bei einer Pizza die Energiereserven nochmals bis zum maximalen Wert auffüllen.

Zwei WettkämpferInnen sind aus familiären und fantechnischen Gründen erst am Samstag zur Registrierung zum Team gestoßen. Alle AthletInnen wurden bereits ab der ersten Minute von der tollen Stimmung in der Halle mitgerissen - rund 250 Starter, dazu die Betreuer, Sicherer, Schiedsrichter, Elternteile, Geschwister und die Zuschauer sorgten in der großen, aber bis zum letzten Platz gefüllten Halle für tolle Wettkampfatmosphäre! Das Wetter im Freien war schlecht, ein Glück für alle Kletter und Kletterinnen - dadurch konnte die große Hitze der vergangenen Woche aus der Kletterhalle von den Veranstaltern gegen die kühlere Luft ausgetauscht werden und die WettkämpferInnen hatten akzeptable Bedingungen. Eine mobile, extra installierte Lüftungsanlage sorgte für zusätzliche kühle Frischluft... Und bis zum Nachmittag konnten alle AthletInnen ihre 2 Qualirouten klettern - soweit zur Zahl 7...

Gegen 16:00 Uhr stand das Quali-Ergebnis fest - 4 Grazer Kids konnten sich für den Sonntag mit den Finaldurchgängen der besten 12 pro Altersklasse qualifizieren; das beste Ergebnis seit vielen, vielen, vielen Jahren - zumindest in diesem Jahrtausend können wir uns nicht über einen so großen Erfolg am ersten Tag errinnern!!! Und so wurde leider nichts mit der vorzeitigen Abreise aus Vöcklabruck zurück in die verregnete grüne Mark - nochmals ging es zurück in die Quartiere zum Erfrischen Teil 1; Teil 2 der Erfrischung erfolgte in der Vöcklabrucker Altstadt - zuerst mit kühlendem Eis, dann wieder mit energiespendender Pizza. Das Nachtleben konnte aus Lokalmangel und Wettkampfvorbereitung für den folgenden Tag leider nicht vollständig ausgeschöpft werden! Vorallem Johanna, Victoria, Nina und Thomas - unsere FinalistInnen - waren mit den Gedanken zeitweise schon wieder in der Kletterhalle - soweit zur Zahl 4...

Sonntag Vormittag - Onsighttag: Bereits um 8:30 Uhr war Isozonenschluss - um 8:45 wurden alle FinalistInnen zu ihren Routen geführt - 6 Minuten Besichtigungszeit - dann zurück in die Isozone - warten - anschließend wurden die AthletInnen entsprechend ihrer Vorrundenplatzierung wieder aus der Isozone einzeln in die Wettkampfarena geführt und als Belohnung konnten sich die verbliebenen 4 Grazer Kids an den tollen aber anspruchsvollen Semifinalrouten versuchen...

Johanna konnte mit einer perfekten Leistung fast den TOP-Griff erreichen und somit den Einzug in das Finale der besten sechs erreichen - soweit zur Zahl 1: Im Finale konnte Johanna die Leistung nochmals bestätigen und erreichte mit dem 3. Platz als einzige Steirerin einen Stockerlplatz!!!

GRATULATION an alle Grazer Kids für die gezeigten Leistungen!

Mit den tollen Leistungen kürten sich die Kids vom Grazer Kletterteam übrigens auch zur besten steirischen Mannschaft beim heurigen Bundesjuniorcup! Und nachdem laufend neue Talente zum Team stoßen freuen wir uns schon auf das nächste Jahr und vielleicht können im nächsten Jahr die gezeigten Leistungen wiederholt bzw. übertroffen werden...

didi

Fotos
Ergebnis