Auch bei diesem Boulder Austria Cup gelang es den Kletterern aus Graz und Judenburg tolle Ergebnisse zu erzielen. Die Qualifikationsboulder, welche von Raini Fichtinger, Flo Murnig und Hias Woitzuck gebaut wurden verlangten von den Athleten wieder Kreativität und Muskelschmalz. Der Zwischenstand nach der Qualifikation sah wie folgt aus: Färber Johanna war auf dem hervorragenden 2. Platz in ihrer Altersklasse (Jugend B weiblich), Gasser Lena schaffte in Jug. A weiblich auf den 12. Platz. Bei den Burschen waren in dieser Klasse die meisten steirischen Athleten vertreten und so schaffte es Bischof Patrick mit einem 7. Platz ins Finale. Uschnig Jonas und Liechtenecker Paul kletterten sich leider nicht ins Finale, schafften trotzdem mit dem 13. und 15. Rang ein gutes Endresultat.
Klemm Viktoria hatte bei diesem Boulder A-Cup leider ein wenig Pech, da sie bei einem Qualiboulder scheiterte und es somit leider mit einem 9. Rang nicht für den Finaleinzug reichte. Greistorfer Jakob und Kohlbacher Thomas starteten in der wohl am härtesten umkämpften Klasse des Tages. Sie mussten sich leider mit den Plätzen 29 und 21 der Konkurrenz geschlagen geben.
Im Finale mussten wir noch sehr mit unseren 2 Finalathleten mitfiebern, da es wieder bis zum Schluss spannend geblieben ist und die Athleten alles gegeben haben und sich auch wirklich nichts geschenkt haben. Schlussendlich konnten Johanna und Patrick ihre guten Ausgangsplätzte verteidigen und erreichten somit einerseits das Stockerl und andererseits den tollen 7. Platz.
Ich würde einmal meinen wir können stolz auf unsere Jugend sein und hoffen, dass sie bei den nächsten Bewerben genauso fit sind um Ähnliches zu erreichen.

Ergebnis

Fotos