A Steira Foto in TarvisGratulation an Nina & Victoria. Aber starten wir nicht am Ende, sondern am Anfang des Bewerbs. Oder noch früher: Diverse Entscheidungen mussten ja bereits lange vor dem Bewerb getroffen werden, wie zum Beispiel die Frage der Anreise... Registrierung um 7:30 Uhr in Tarvis... am Freitag abend oder Samstag früh anreisen? Die Vorarlberger, Tiroler und Salzburger haben sich bereits am Freitag nachmittag vollständig in Tarvis häuslich niedergelassen, die restichen Bundesländer waren nicht geschlossen unterwegs. So auch die "Steirapartie" - während Victoria mit ihrer Mutter bereits am Freitag angereist ist, sind die Frühaufsteher Didi, Harald, Toni und Nina erst am Samstag kurz vor 5 Uhr aus Graz abgefahren. Letztendlich haben es aber alle pünktlich in die Tarviser Kletterhalle geschafft... In der ersten Qualiroute legte Nina mit einem TOP-Minus den Grundstein für ihren ersten Finaleinzug, denn auch in der zweiten Qualiroute konnte sie ihren angepeilten Finalplatz souverän verteidigen! Somit gelang Nina als einer der Jüngsten im Teilnehmerfeld bereits beim zweiten Antreten bei einem A-Cup der ersehnte Einzug in das Finale! Nachdem Victoria sich im zweiten Durchgang auch noch auf Platz 12 in der momentan stärksten Kletterklasse Europas verbessern konnte, gab es für uns Grazer auch ein Top-Mannschaftsergebnis - und es kann auf eine weitere Leistungssteigerung beim nächsten A-Cup in Graz gehofft werden! (Jeder kann am 25. April im Grazer CAC live dabei sein!!!) Gratulation - und vielleicht sehen wir heuer noch weitere Finaleinzüge unserer Grazer A-Cup-Kletterinnen!

P.s. am Foto ist auch Steirapower zu sehen: Schiri Toni; Harald; Wettkämpferin Victoria; Michi - unser Steirabua im Kärntner Exil und Routenschrauber beim A-Cup in Tarvis; Wettkämpferin Nina; Didi


''didi''

Fotos
Ergebnis