Um 8:30 begann der Countdown für den ersten Boulderjam der Klasse Jugend B weiblich und männlich, wo die Steiermark durch Schlacher Sabrina, Gasser Luca und Hollinger Leo vertreten wurde. Die acht Qualiboulder waren alle Athleten eine Herausforderung und es war interessant, wie viele unterschiedliche Lösungen dabei herausgekommen sind. Nach der Qualifikation war Sabrina am 6. Platz und durfte somit auch im Finale mitklettern. Bei den Jungs landete Luca am 10. Platz, wodurch er den Finaleinzug nur knapp verpasste und Leo wurde 15.

Kurz darauf startete der 2. Boulderjam der Damen und Herren, bei dem sich Klemm Victoria, Bischof Patrick und Uschnig Jonas der Herausforderung stellen durften. Die Boulder waren wieder auf einem sehr hohen Niveau, wodurch selbst die Spitzenathleten teilweise zu kämpfen hatten. Nach zweieinhalb Stunden standen die Ergebnisse. Vici wurde 9te und konnte somit leider nicht mehr im Finale mit klettern, Jonas wurde 27ter und Patrick 35ter. Im Finale der Jugend B weiblich ging es für Sabrina noch mal um alles. Die Boulder waren wiederum auf hohem Niveau und Sabrina belegt mit einem Top und 2 Zonen schlussendlich den 8. Rang. Es war ein echt gelungener Bewerb mit vielen spannenden Szenen und ich denke wir freuen uns alle schon auf den nächsten A-Cup in Hallein.

Fotos

Ergebnis