Am 5. Dezember stand die Kletterhalle Judenburg ganz im Zeichen der stärksten steirischen Wettkletterer und Wettkletterinnen. Diese fanden sich bei dieser Sichtung ein, um künftig Teil des neu geschaffenen steirischen Kaders zu sein.

Fotos

Um 11 Uhr fanden sich die Kinder- und Schülerklassen ein und genauso energievoll wie es beim Aufwärmen (und schon davor) herging, wurde auch geklettert. Vier Stunden später, um 15 Uhr, starteten die Altersklassen der Jugend und Junioren mit voller Energie in ihre Routen und Boulder.
In den 3 Stunden, die die Kletternden mit dem Landestrainer verbrachten, wurden ein zwanglloser Punktewettkampf und Bouldereinheiten in Kleingruppen abgehalten. Dabei beobachteten Dr. Robert Ernst und Harald Penasso die jungen Talente. Im direkten Gespräch wurden bereits Tipps und Hilfestelllungen gegeben. Am Ende der beiden Einheiten standen schließlich jene fest, die die Steiermark bei den folgenden nationalen Wettkämpfen erfolgreich vertreten sollen. Diese jungen Athleten und Athletinnen werden künftig im B-Kader der Steiermark sein, wo sie die bestmögliche Unterstützung für ihre Wettkletterkarriere finden sollen.
Für all jene die es nicht in den B-Kader geschafft haben, sind diese Türen aber nicht verschlossen. Hier soll der C-Kader diejenigen repräsentieren, die kurz davor stehen, durch diese Tür zu gehen. Dieser Schritt kann in der nächsten Saison durch eine ausgezeichnete Wettkampfleistug von jeden/jeder gemacht werden.

Kaderliste