Freitag : Anreise

Am 10. und 11.9.2011 war es soweit, der 1. Jugend Europa Cup im Bouldern wurde in Meran ausgetragen. Vici hat sich über die Boulder ACups qualifiziert und so machten wir uns Freitag zu Mittag auf den Weg nach Meran. In Eben ein kleiner Zwischenstop, um Verstärkung (Max und Laurenz) aufzunehmen.

Samstag : Quali

Große Hoffnungen auf eine gute Plazierungen für die Vici haben wir uns nicht gemacht, da Vici seit Ferienbeginn nicht fit ist und auch fast nicht trainieren konnte. In ihrer Gruppe waren 20 Starterinnen und so wurde ein Top 15 Platz angepeilt. Gleich bei ihrem ersten Versuch in einem leichteren Boulder wurde sie von diesem abgeworfen. Auch in den anderen Boulderproblemen stand eher das Wort Problem im Vordergrund. Aber mit Fortdauer des Bewerbes kam Vici immer mehr ins Bouldern und konnte 9 von 12 Bouldern toppen. Aber da war ja noch immer der leichte Boulder vom Anfang. Also auf zu der Hinterseite der Boulderanalge und noch einmal den Boulder 3 versuchen. Sollte ja kein Problem sein, da sie heute schon wesentlich schwerere Boulder getoppt hat. 2. Versuch in diesem Boulder => nix, 3. Versuch => nix. Schön langsam wird es eng, nur 5 Versuche pro Boulder sind erlaubt. Noch einmal konzentrieren und TOP! 10 Boulder geknackt, na vielleicht reicht es doch für eine TOP 10 Platzierung. Da der Ergebnisdienst eher etwas langsam war (Ergebnis wurde 90 Minuten nach dem Ende der Quali angegeben), sind wir entspannt ein Eis essen gegangen. Bei unserer Rückkehr wurden wir von der Anna schon freudig empfangen "Vici, du bist 4.!!!"

 

Sonntag : Finale

ISO Zone für alle Kletterer ab 08:30. Vici's Gruppe startet erst um 13:30, so lange müssen sie in der ISO Zone ausharren. Max ist in der 1. Gruppe und kann als Einziger alle Boulder knacken und holt sich somit verdient den Sieg in der Junioren Klasse. Vici merkt man die Müdigkeit noch immer an. Sie kann aber trotzdem die beiden ersten Boulder toppen. Boulder 3 hat einen weiten Sprung. Leider hat sie diesen Boulder falsch eingeschätzt und versucht den falschen Griff anzuspringen. Sie erwischt diesen zwar, kann ihn aber nicht halten. Im 4. Boulder (einem ganz fiesen Aufsteher-Problem) reicht die Kraft nicht mehr. Aber mit 2 Top hat sie eine tolle Leistung gezeigt und erreicht den tollen 6. Platz.

Gratulation an Vici

 

Ergebnis

Fotos

Homepage EYC Meran

 

BYe

Harald