Gold, Silber, Bronze -
das war das tolle Ergebnis der kleinen Klettergruppe aus der Hochsteiermark.
 
Gelungene Vorstellung des steirischen Nachwuchs-Kletterteams bei den österreichische Meisterschaften U12, U14 in der Mitterdorfer Kletterakademie am Wochenende.
 
Bei einem Gesamtteilnehmerfeld von 116, konnte Anna Fluch (NF Mariazell) im Speed-Bewerb U 12, mit 2 sec. Vorsprung die Goldene gewinnen. Ihre Trainingspartnerin Viktoria Auer (NF Mitterdorf) sicherte sich in einem spannenden kleinen Finale mit einer hundertstel Sekunde Vorsprung die Bronzene. Die erst seit einem Jahr im Klettersport aktive Lena Schrittwieser (NF Mitterdorf) belegte den ausgezeichneten 6. Platz. Moritz Krendlesberger (ÖAV Graz) belegte im Speed den 8. Platz,  Jannik Winkler (NF Mitterdorf) wurde 17., in der Kategorie U14 belegte Lara Weichbold (ÖAV Liezen) den 7. Rang.
 
Dem war nicht genug. Viktoria Auer holte sich am nächsten Tag im Vorstiegsbewerb an der Outdoorwand die Silbermedaille. Anna Fluch verfehlte nur ganz knapp das Podest und musste sich mit dem undankbaren 4. Platz begnügen.
Bei den Burschen U12 überraschte Moritz Krendlesberger mit dem ausgezeichneten 7. Platz.
 
Weitere Platzierungen U12:
21. Winkler Jannik
27. Schrittwieser Lena
 
U 14:
12. Platz Weichbold Lara
22. Platz Turnaretscher Marian (ÖAV Liezen)

Betreut wurde das steirische Team von unserem Landestrainer Mag. Harald Penasso, der die jungen Athleten in der Iso-Zone sehr gut vorbereitete. Er war über das vorliegende Ergebnis natürlich hoch erfreut, sowie auch Dr. Robert Ernst, der das junge Team in Mitterdorf trainiert.

Besonders hervorzuheben ist die tolle Organistaion, die Karl-Heinz Ganster, wie immer mit seinem Team, meisterhaft über die Bühne brachte und zudem auch noch zahlreiche Sponsoren gewinnen konnte. Weiterer Dank gilt dem Jurypräsidenten Toni Bauman mit seinem Schiedsrichterteam und auch den Routensetzern Mark Amann und Florian Murnig, die es verstanden haben, sehr anspruchsvolle Routen zu bauen.