An einem sonnigen (Dank Petrus) Samstag, den 14.7.2012 fand in der Kletterakademie Mitterdorf, in der neuen Außenanlage, der 4. und finale Schokoklettercup statt. Nach Mürzzuschlag, Judenburg und Wolfsberg war Mitterdorf dran. 5 Stationen, ein Speedboulder, eine Speedroute, ein kniffliger Zonenboulder, eine Leadtour und ein Hindernisboulder, waren von den KletterInnen im Alter zwischen 5 und 14 Jahren zu bewältigen. Tolle Stimmung, Musik aus dem CD-Player, Grillwürstel für alle, Klettern, bis die Finger krachten. Insgesamt 55 Anmeldungen (für die Ferienzeit ja gar nicht so schlecht). Anmeldung um 10:00 Uhr , Start um 11:00 Uhr und Siegerehrung um 14:30 Uhr.  Der Kletternachwuchs gab sein bestes, den einen oder anderen werden wir ja bei der nächstjährigen Schokotour (zu alt) nicht mehr sehen, aber alle freuten sich und hatten ihren Spaß. Nachdem alle Stationen durchgeklettert wurden, wartete bei der Siegerehrung, welche vom Bürgermeister Walter Berger und Fachverbandspräsident Robert Ernst zelebriert wurde,  auf alle KletterInnen  noch eine Schokolade, einen Preis und eine Urkunde, sowie für die ersten Drei die begehrten Schokocuppokale. Natürlich fand dann auch noch die Abschlusssiegerehrung für den Cupbewerb statt.

Ergebnis 4. Bewerb zum Schokoklettercup

Gesamtergebnis Schokoklettercup 2012

Eine wirklich hervorragende kletterische Leistung aller teilnehmenden KletterInnen. Auch ist die Außenanlage der Kletterakademie Mitterdorf eine spektakuläre Kulisse für einen solchen Wettkampf.  Der Dank des Veranstalters ergeht  an den zahlreichen Sponsoren, wie Austrialpin und Felber Schokolade,  an all die Helfer der Naturfreunde Ortsgruppe Mürzzuschlag, an Wolfgang als Jurypräsident und an Harald für das Auswertungsprogramm und Hilfe während des Bewerbs.

Fotos auf facebook

Charly