Wie nicht anders erwartet, fand in Judenburg ein top organisierter Lead-Bewerb statt. 159 Starter aus 6 Nationen und 19 Regionen haben sich in anspruchsvollen Routen gemessen. Steirische Teilnehmer mischten fleißig mit und erkletterten 3 Medaillen.

Bei den Kleinsten starten Fluch Anna , Auer Victoria, Krendlesberger Moritz und Breitler Daniel erstmalig bei einem iRCC. Anna gelingt der Einzug ins Finale: Platz 7. Victoria verpasst das Finale nur knapp und wird ebenso wie Moritz 11. Für Daniel wird es Platz 14. Halasz Markus hat etwas mehr Erfahrung mitgebracht. Im Finale verbessert er sich und wird 7.

In der teilnehmerstärksten Altersklasse U12 klettert Weichbold Lara auf das Stockerl: Platz 3. Turnaretscher Marina kann in der Qualifikation nur einmal den Top-Griff nicht erreichen und wird 15. Walther Linus zieht mit 2 Tops ins Finale ein und wird 8. Fluch Philipp beschließt seinen ersten iRCC mit Platz 17.

Lammer Laura gelingt in diesem Jahr der 4. Podestplatz. Sie holt Bronze in die Steiermark und sichert sich damit in der Klasse U14 weiblich suverän den iRCCup-Gesamtsieg 2013. Auch die steirischen Jungs sind in dieser Altersklasse erfolgreich, wenn auch diesmal knapp neben dem Stockerl: Hollinger Leonhard Platz 4, Stengg Felix Platz 5 zeigen im Finale eine tolle Leistung. Leo sichert sich damit in der Klasse U14 männlich den 3. Platz in der iRCC-2013-Gesamtwertung. Mit unglaublichen 0,04 Punkten Rückstand auf den späteren Sieger verpasst Gasser Luca den Einzug ins Finale und wird 9. Uhrner Leander gelingt Platz 11, Breitler Stefan Platz 13 und Gritz Christian Platz 17.

In der Klasse U16 ist das Starterfeld deutlich geschrumpft. Schlacher Sabrina wird 7. Nach einer guten Leistung in der Qualifikation kann sie im Finale aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr antreten. Spannring Elias schafft bei seinem ersten iRCC sofort den Sprung auf das Podest: er wird 2. und holt Silber in die Steiermark. Für Edlinger Jakob wird es Platz 6.

Schließlich gelingt in der Klasse U20 Gasser Lena Platz 12. Greistorfer Jakob zieht mit 2 X Top suverän ins Finale ein und wird 8. Jonas Uschnig erreicht Platz 14.

Ein erfolgreiches Wettkampfjahr 2013 geht zu Ende und der iRCC 2014 wird bereits geplant, damit er den Kletternachwuchs wieder über regionalen Grenzen ebenso wie über Staatsgrenzen führen wird.

Ergebnis Judenburg

Ergebnis iRCC 2013

Fotos Fotos