Print
Category: Kletterteam Graz
Hits: 8592

Gelungener 2. Bewerb des iRCC in Feistritz im Rosental. Bei wunderschönem Frühlingswetter trafen sich 156 Nachwuchssportler aus 15 Regionen, um sich an einer tollen Kletterwand mit technisch interessanten Routen zu messen. Für Zuschauer besonders spannend: bis zu 7 Kletterer konnten gleichzeitig in ihren Quali-Routen beobachtet werden. Somit konnte allen anfänglichen Bedenken zum Trotz der Zeitplan gut eingehalten werden. Für das Grazer Team immer wieder spannend: Klettern im Dach. Aber gerade aus Grazer Sicht konnte der Bewerb sehr erfolgreich abgeschlossen werden: Gold für Laura, Silber für Jo, Vici und Jakob! Das Kletterteam des ÖAV-CAC Graz sicherte sich somit nach 2 Bewerben den 2. Platz im Medaillenspiegel.

 

Grazer Platzierungen: U12 f: 1. Laura Lammer; U12 m: 5. Luca Gasser, 10. Felix Stengg; U14 f: 2. Johanna Färber; U16 f: 12. Lena Gasser; U16 m: 15. Jonas Uschnig; U20 f: 2. Viktoria Klemm; U20 m: 2. Jakob Greistorfer, 8. Andreas Maicher, 9. Johannes Aichinger

Weitere Details: U12 Mädchen war mit 29 Teilnehmern die größte Gruppe. Umso beachtlicher, dass es 11 Mädls ins Finale und immer noch 8 ins Superfinale schafften. Schließlich gab es im Superfinale doch noch eine Wertung und nur mehr 2 Tops – eines davon von Laura! Bei den U12 Jungs kletterten von 20 Teilnehmern immer noch 6 im Finale bis zum Top. Hier reichten die unterschiedlichen Quali-Ergebnisse für eine Wertung. Die Finalisten Luca und Felix landeten auf den Plätzen 5 und 10. Nur die zwei Kärntner Tobias und Nicolai durften sich in einem sehenswerten Superfinale messen: Schließlich kletterten sie im Vorstieg die Final-Route U14. Beide lösten das Klettern im Dach ohne Probleme und erreichten das Top. U14: Jo konnte ebenfalls das Dach bezwingen und erreichte scheinbar mühelos im Finale das Top, von dem sie leider abrutschte. Toller 2. Platz bei toller Konkurrenz! Lena und Jonas als junge U16-Kletterer kämpften auf Quali-Routen gemeinsam mit U20 f/m und erreichten Platz 12 und 15. In der Klasse U20 f gelang es keiner Kletterin mehr das Top zu halten. Schließlich gab es Silber für Vici! Besonderes hatte diesmal die Klasse U20 m zu bieten: Andy hat so richtig aufgedreht und ist in der 1. Quali 7. geworden. Damit hat er den Grundstein für seinen 1. Einzug in ein Finale gelegt. Jakob gelang es nach seinen A-Cup-Erfolgen einmal mehr sein Können in einem Bewerb umzusetzen. Er konnte als 2. auf´s Stockerl klettern! Johannes erreichte den undankbaren 9. Platz und verpasste so den Einzug in´s Finale. Alles in allem ein gutes Ergebnis, dass uns mit Spannung auf die nächsten Bewerbe blicken lässt.

Fotos

Ergebnis