Nach langwieriger Verletzungspause (zuerst Op linkes Sprunggelenk im Herbst, dann Verletzung rechtes Sprunggelenk im Frühjahr 2011) schnupperte unsere amtierende Weltmeisterin  im Vorstieg Johanna Ernst, vergangene Woche wieder int. Wettkampfluft. Nur knapp verfehlte sie beim Weltcupdebüt in Chamonix den Einzug ins Finale. Genug Motivation zur Verteidigung des WM-Titels diese Woche  in Arco, die bereits am Wochenende mit dem Boulderbewerb startete.
Unser steir. Boulderass Putz Peter konnte sich immerhin bei 140 Teilnehmern im vordern Drittel der Weltkasse platzieren. Vor allen Dingen, wenn man bedenkt, dass die derzeitigen Trainingsbedingungen wesentlich schlechter sind, als es derzeit die Tiroler haben. Dies wird sich aber schon im heurigen Herbst ändern, denn dann öffnet das Leistungszentrum der Kletterakademie in Mitterdorf im Mürztal seine Pforten und erspart unseren Top-Kletterern die langen Anfahrtswege.